Yoga für Schwangere

Durch Körperübungen und Atemtechniken können Schwangerschaftsbeschwerden vorgebeugt, der Beckenboden gestärkt werden. Die durch Meditation und Achtsamtkeitsübungen ausgelöste Ruhe und Ausgeglichenheit kann sich auf das ungeborene Baby übertragen. So wird schon früh der innige Kontakt von Mutter und Kind gestärkt. Auch Frauen, die vorher noch nie Yoga praktiziert haben, werden schnell merken, wie Yoga ihre körperliche und seelische Verfassung  positiv beeinflusst. Eine sanfte, entspannte Art der Geburtsvorbereitung ab der 12. SSW bis zur Geburt.

YOGA NACH DER GEBURT

Auch in den ersten Wochen nach der Geburt können sie ihre Beckenmuskeln sanft kräftigen. Das geht am besten mit einfachen Yoga Übungen, wie sanfte Rückenübungen und Bauchdehnungen, die sie jederzeit in den Alltag einbauen können. Die Yoga Atem- und Entspannungsübungen werden ihnen und ihrem Baby gut tun. Nach Absprache gebe ich Einzelstunden, gerne auch in ihrer vertrauten Umgebung

Siehe auch Yin Yoga

Fitness for future mothers